Senero AG, In der Au 5, 8406 Winterthur, CHE-112.335.258, („Senero“) vertreibt und liefert ihren Kunden Produkte, Komponenten und Er­satzteile im Bereich Stromversorgung für ver­schiedene Einsatzzwecke. Daneben erbringt Senero Dienstleistungen wie Installation, In­betriebnahme und Service.

1 GELTUNGSBEREICH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle zwischen Senero und dem Kunden abgeschlossenen Verträge für die Lieferung von Produkten, Erbringung von Dienst­leistungen oder anderen Leistungen von Senero und werden zum Zeitpunkt des Vertrags­abschlusses in der jeweils gültigen Version zum integrierenden Bestandteil sämtlicher Verträge mit Senero.

Den vorliegenden AGB abweichende oder zusätzliche Bedingungen, insbesondere AGB des Kunden sowie mündliche Vereinbarungen sind nur bindend, soweit Senero diese schriftlich anerkennt. Ein Verzicht auf dieses Form­erfordernis erfordert ebenfalls die Schriftlichkeit.

Die Darstellung der Dienstleistungen und von Produkten auf dieser Webseite stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

Der Zugang zu Informationen und/oder Pro­dukten auf dieser Webseite kann bestimmten Nutzern durch lokale Gesetze oder regula­torische Vorschriften verboten sein. Die Inhalte dieser Webseite richten sich nicht an Personen, denen nach der für sie geltenden Rechts­ordnung der Zugriff nicht gestattet ist. Soweit nichts anderes vermerkt wird, richten sich die auf dieser Webseite präsentierten Produkte und Dienstleistungen nur an Personen mit (Wohn-)Sitz in der Schweiz.

2 ANGEBOTE, OFFERTEN, VERTRAGSABSCHLUSS

Alle Bestellungen der Kunden sind grundsätzlich verbindlich. Der Vertragsabschluss kommt durch die Annahme der Kundenbestellung durch Senero zustande und wird durch eine schriftliche Auftragsbestätigung von Senero bestätigt. Nicht durch Senero bestätigte Bestellungen begründen keine Leistungs- oder Lieferverpflichtung.

Angebote und Offerten von Senero sind nur dann verbindlich, wenn sie schriftlich abgege­ben werden. Angebote können eine Geltungs­dauer enthalten, trifft eine Auftragsbestätigung des Kunden nach dieser Frist bei Senero ein oder enthält eine Auftragsbestätigung abwei­chende Angaben, so ist das Angebot von Senero hinfällig.

Das Angebot enthält die Preise, ggf. die gesetzliche Mehrwertsteuer, Liefertermine und allfällige Versandkosten; die Angebote sind freibleibend.

3 LIEFERUNGEN UND LEISTUNGEN

Senero liefert bestellte Artikel ans Domizil des Kunden. Sofern die Installation nicht durch Senero erfolgt, hat Senero mit Versand der Produkte den Vertrag erfüllt. Falls Senero zusätzlich die Installation übernimmt, hat Senero den Vertrag mit erbrachter Installation erfüllt.

Senero ist bestrebt, alle vereinbarten Liefer­fristen einzuhalten. Nichteinhaltung von Lieferfristen für welche Senero kein Verschulden trifft (z.B. fehlende oder zu spät zur Verfügung gestellte Unterlagen vom Kunden, EDV-Störungen, Lieferverzug von Unterlieferanten, Krankheit oder Unfall von Mitarbeitenden sowie höhere Gewalt) berechtigen den Kunden nicht vom Vertrag zurück zu treten oder Senero für dadurch entstandenen Schaden verantwortlich zu machen.

Bei einer verspäteten Lieferung informiert Senero den Kunden umgehend. Der Kunde darf die Annahme einer verspäteten Lieferung nur dann verweigern, wenn in der Bestellung vermerkt war, dass die Lieferung unbedingt zum vorgegebenen Zeitpunkt stattfinden muss, und wenn Senero in der Bestellbetätigung dieses Datum akzeptiert hat.

Verlangt der Kunde nach Bestellung Äende­rungen oder Ergänzungen des Leistungs­umfangs, ist er mit der Erfüllung seiner Ver­tragspflichten in Verzug oder treten Umstände ein, die eine Einhaltung des Liefertermins unmöglich machen und diese Umstände nicht von Senero zu vertreten sind, verschiebt sich der Liefertermin um einen angemessenen Zeitraum. Wird Senero die Vertragserfüllung aus Gründen, die nicht von Senero zu vertreten sind, ganz oder teilweise unmöglich, so wird Senero von ihrer Lieferpflicht frei.

Teillieferungen sind gestattet, Senero ist berech­tigt, solche Teillieferungen separat in Rechnung zu stellen. Sollte der Kunde eine gebündelte Lieferung wünschen, ist dies bereits bei der Bestellung mitzuteilen.

Für Lieferungen ins Ausland bestehen abwei­chende Regelungen die fallweise im Angebot festgehalten sind.

Senero übernimmt Spesen, Auslagen oder Versandkosten für Rücksendungen nur, wenn Senero einer Rücksendung vorgängig schriftlich zugestimmt hat.

4 ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Sofern das Angebot nicht ausdrücklich etwas Abweichendes bestimmt, sind alle Rechnungen innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzüge zahlbar. Bei ungerechtfertigten Abzügen und für Mahnungen werden Bear­beitungsgebühren in Rechnung gestellt.

Senero kann, insbesondere bei Neukunden oder säumigen Vertragspartnern jederzeit auf Lieferungen mit Vorkasse bestehen. Wenn ein bestimmter Bestellwert bzw. Vertragswert über­schritten wird, ist Senero berechtigt, Vorkasse zu verlangen und/oder Bonitätsauskünfte einzu­holen. Wenn Senero Vorauszahlung verlangt, wird dies im Angebot erwähnt.

Sofern nicht im Angebot erwähnt, verstehen sich alle Beträge exklusiv der Mehrwertsteuer. Diese wird zum jeweils anwendbaren Satz in der Rechnung zusätzlich ausgewiesen.

Im Verzugsfalle, insbesondere bei Zahlungs­rückständen des Kunden, ist Senero berechtigt, ohne Mahnung weitere Lieferungen und Leistungen zurückzuhalten und Zinsen in ge­setzlich vorgesehener Höhe zu erheben und die sofortige Bezahlung sämtlicher ausstehender Beträge inkl. Verzugszinsen zu verlangen.

Bezahlt der Kunde trotz Mahnung die ge­schuldeten Beträge nicht innerhalb von 10 Kalendertagen, ist Senero berechtigt, nach freiem Ermessen auf Vertragserfüllung nebst Ersatz von durch den Zahlungsverzug ent­standenen Schaden zu klagen. Senero kann von einzelnen oder sämtlichen offenen Verträgen mit dem Kunden entschädigungslos zurückzutreten und Schadenersatz verlangen.

5 GEWÄHRLEISTUNGEN

Senero gewährleistet das ihre Lieferungen und Leistungen, die Eigenschaften aufweisen, wie sie im Angebot aufgeführt sind.

Sofern Senero vom Kunden mit der Installation Vorort betraut worden ist, gewährleistet Senero, dass die Dienstleistungen nach aktuellem Stand des Fachwissens in der Branche erbracht werden. Ein Recht auf Wandelung oder Minderung hat der Kunde nur, wenn sich ein Leistungsfehler für das gesamte Leistungsbild als erheblich und wesentlich erweisen sollte und der Fehler nicht behoben werden kann.

Soweit im Angebot nicht ausdrücklich etwas Abweichendes geregelt ist, gilt für den Kunden die mit den gelieferten Handelswaren ver­bundene Gewährleistung des jeweiligen Her­stellers („Herstellergarantie“). Senero übernimmt keine Gewährleistungen für Handelsware, welche eine Herstellergarantie gem. Angebot aufweist. Der Kunde hat sich bei Mängeln direkt an den jeweiligen Hersteller zu wenden.

Der Kunde hat in diesen Fällen allfällige offene Mängel unverzüglich schriftlich an Senero zu melden. Bei versteckten Mängeln hat der Kunden diese zu melden, sobald diese erkannt worden sind, spätestens jedoch mit Ablauf der Gewährleistungsfrist.

Sofern die Herstellergewährleistungen oder das Angebot keine abweichende Regelung ent­hält, beträgt die Gewährleistungsfrist 24 Monate ab Lieferung oder Installation.

Im Gewährleistungsfall hat der Kunde ein Recht auf Nachbesserung (Reparatur), sofern die Gewährleistung des Herstellers nichts anderes vorgibt. Schlägt die Reparatur zwei Mal fehl, so hat der Kunde das Recht auf Ersatz der Lieferung oder Leistung von Senero, sofern die Herstellergarantie nichts anderes vorgibt.

Senero übernimmt keine Gewährleistung bei unsachgemässer Installation durch Dritte, mangelhafte Wartung, Missachtung von Betriebsvorschriften, ungeeigneten Betriebs­mitteln, natürliche Abnützung und schädlichen klimatischen Bedingungen. Die Gewährleistung entfällt sodann, soweit der Kunde ohne vorgängige schriftliche Zustimmung von Senero die Installation selbst ändert oder durch Dritte ändern lässt, es sei denn, dass der Kunde den Nachweis führt, dass die geltend gemachten Mängel weder insgesamt noch teilweise durch solche Änderungen verursacht wurden.

Senero gewährleistet, keine aktuelle Kenntnis von gewerblichen Schutzrechten und Urheber­rechten Dritter zu haben, die einer vertrags­gemässen Nutzung der Dienstleistungen oder Produkte entgegenstehen. Jede Haftung für die Inanspruchnahme des Kunden durch Dritte aus der angeblichen Verletzung von Dritt­rechten wird ausgeschlossen.

6 HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND -BESCHRÄNKUNGEN

Senero haftet für unmittelbaren Schaden nur, falls dieser durch Senero oder deren Hilfs­personen vorsätzlich oder grobfahrlässig verur­sacht wurde. Die Haftungsobergrenze liegt in jedem Falle pro Kunde bei insgesamt CHF 1’000.00.

Die Haftung für Hilfspersonen wird soweit ge­setzlich zulässig wegbedungen. Für Mangel­folgeschäden wird jede Haftung ausge­schlossen, ausser bei Vorsatz und grober Fahr­lässigkeit auf Seiten von Senero. Die vorliegen­den Haftungsbeschränkungen und Haftungs­ausschlüsse gelten sowohl für vertragliche als auch für ausservertragliche bzw. quasivertrag­liche Ansprüche.

7 EIGENTUMSVORBEHALT

Senero bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der Lieferungen oder Leistungen deren alleinige Eigentümerin und hat das Recht aber nicht die Pflicht, dies im entsprechenden Eigentums­vorbehaltsregister einzutragen. Ist eine Lie­ferung ins Ausland betroffen, so besteht der Eigentumsvorbehalt auch ohne Eintrag in ein Register.

Der Kunde darf über Lieferungen und Leis­tungen bis zur vollständigen Bezahlung nicht verfügen.

8 DATENSCHUTZ

Senero nimmt den Schutz Ihrer Privatsphäre und namentlich den Datenschutz sehr ernst. Senero und deren Mitarbeiter halten sich bei der Bearbeitung personenbezogener Daten an das Datenschutzgesetz der Schweiz.

Datensicherheit: Senero trifft die notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheits­massnahmen, um Daten vor unerlaubtem Zugriff, unerlaubten Änderungen, Offen­legungen und Vernichtung zu schützen. Wir beschränken den Zugriff auf personen­bezogene Daten auf Mitarbeiter von Senero und die entsprechenden Partner, für die diese Informationen zwingend erforderlich sind, um unsere Services bereitzustellen, zu entwickeln und zu verbessern. Dennoch können Fehlleistungen, wie z.B. Datenverlust oder –Verfälschung, Virenbefall, Betriebsunterbruch etc. nicht ausgeschlossen werden. Der Zugriff auf die Webseiten erfolgt auf eigene Gefahr.

Links: Senero hat keinen Einfluss auf externe Websites, die möglicherweise als Links angezeigt werden. Diese anderen Webseiten können möglicherweis ihre eigenen Cookies oder andere Dateien auf Ihrem Computer platzieren, Daten sammeln oder personen­bezogene Daten von Ihnen einholen.

Schädliche Komponenten: Senero übernimmt keine Verantwortung und leistet keine Gewähr dafür, dass ihre Website und andere im Rahmen des Zugriffs auf die Website benutzte Komponenten, frei von Viren, Würmern, trojani­schen Pferden oder anderen schädlichen Elementen ist. Zudem lehnt Senero jede Haftung für Manipulationen am EDV-System des Internet-Benutzers durch Unbefugte ab. Dabei weist Senero ausdrücklich auf die Gefahr von gezielten Hacking-Angriffen hin. Zwecks Viren­bekämpfung empfiehlt sich die Verwendung von aktuellen Browser-Versionen sowie die Installation von laufend aktualisierter Anti-Virensoftware. Auf das Öffnen von E-Mails unbekannter Herkunft und nicht erwarteter Anhänge eines E-Mails sollte grundsätzlich verzichtet werden.

Zweckbindung der Nutzung von personen­bezogenen Daten: Senero verarbeitet perso­nenbezogene Daten nur zu den Zwecken, für die sie gesammelt worden sind und die bei der Beschaffung angegeben wurden, aus den Umständen ersichtlich oder gesetzlich vorge­sehen sind sowie für interne Marketingzwecke und gemäß diesen Datenschutzbestimmungen.

Auskunfts- und Berichtigungsrecht: Auf Wunsch teilen wir Ihnen schriftlich mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespei­chert sind. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informa­tionen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen. Korrekte Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke oder andere, gesetzlich vorgeschrie­bene Nachweise sind von einer Löschung aus­geschlossen. Bei Fragen zum Datenschutz bei Senero wenden Sie sich bitte an die für Daten­erhebung zuständige Stelle: info@senero.ch.

9 WEITERE BESTIMMUNGEN

Senero kann die vorliegenden AGB jederzeit ändern. Die geänderten AGB gelten ab ihrer Publikation auf der Webseite www.senero.ch. Mit der Weiternutzung der Webseite und Dienstleistungen von Senero akzeptiert der Kunde die geänderten AGB.

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB nichtig, unwirksam, undurchführbar oder ungültig sein oder besteht eine Lücke, hat dies keinen Einfluss auf die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. In einem solchen Falle ersetzt Senero diese Bestimmung durch eine wirt­schaftlich möglichst gleichwertige rechtmässige Bestimmung, eine Lücke wird ebenso gefüllt.

10 GERICHTSTAND UND ANWENDBARES RECHT

Soweit gesetzlich nicht anders geregelt, ist ausschliesslicher Erfüllungsort und Gerichtstand für alle Streitigkeiten Winterthur, Schweiz. Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht (ausser kollisionsrechtliche Bestimmungen), wobei die Bestimmungen des Wiener Kaufrechtes (Über­einkommen der Vereinigten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf, abgeschlossen in Wien am 11.4.1980) wegbe­dungen werden. Bei Verträgen mit Konsumen­ten kommt Art. 32 der Schweizerischen Zivil­prozessordnung ZPO zur Anwendung.

Senero AG,in der Au 5,
CH-8406 Winterthur

Version Juli 2017